Trinkwasser
 

SolvisClean: Effiziente Trinkwasserhygiene

Gesundheitsgefahren im Leitungswasser durch Legionellen und andere gefährliche Bakterien konnten bislang nur durch starke Erhitzung des Wassers minimiert werden. Jetzt reinigt die Filteranlage SolvisClean das Trinkwasser mechanisch und spart dabei Energie. 

Das Prinzip ist schnell erklärt: Die Filteranlage SolvisClean verfügt über die neuartige Exergene-Technologie, deren Herzstück ein Ultrafiltrationsmodul mit automatischem Filtermanagement ist. Das Modul besteht aus gebündelten, schlauchförmigen Membranen mit einer Durchlässigkeit von 0,02 Mikrometer. Alles, was größer ist, wird dem durchströmenden Wasser entzogen und automatisch als Schmutzkonzentrat direkt in das Abwassersystem gespült: Nicht nur Bakterien, sondern auch Trübstoffe oder Rostteilchen.

Solvis Filtrationsmodul

Das Herzstück: Ein Modul trennt Wasser und Schmutz

Gleichzeitig wird das gereinigte Wasser dem Trinkwassernetz zugeführt. Durch ein spezielles Verfahren wird zudem eine Verkeimung des Moduls auf der Trinkwasserseite ausgeschlossen. Eine Vermehrung von Keimen im Wasser wird durch das Ultrafiltrationsmodul allein auf mechanische Weise verhindert. Ein dauerhafter und hygienisch sicherer Betrieb ist dabei in Ihrer Immobilie gewährleistet.

Niedrigere Wassertemperaturen

Da SolvisClean ohne thermische Desinfektion arbeitet, ermöglicht es die freie Temperaturwahl beispielsweise für die in Bad und Küche gewünschten 45 Grad Celsius und erzielt so für Sie eine deutliche Energieeinsparung um bis zu 40 Prozent. Alle guten Gründe auf einen Blick:

  • Senkung der Energiekosten für die Trinkwarmwasserbereitung
  • Dauerhafte Sicherstellung der Trinkwasser-Hygiene
  • Einbau und Nachrüstung einfach möglich
  • Reduktion der Verkalkung der Installation durch Absenkung der Temperaturen
  • Erhöhte Wirtschaftlichkeit und Effizienz auch umweltfreundlicher Wärme
  • Optimal in der Kombination mit einem Monitoring-System und dem Frischwassersystem SolvisVital 

SolvisClean ist besonders für größere Objekte wie Mehrfamilienhäuser, Heime oder Gesundheitseinrichtungen geeignet. Die zusätzliche Trennung von Wassererwärmung und Zirkulation bei den kompatiblen SolvisVital-Systemen ermöglicht zudem niedrige Rücklauftemperaturen und eine einzigartige Systemeffizienz in Kombination mit Brennwertkesseln, Solaranlagen, BHKW und Wärmenetzen.

Effizient und hygienisch

Mit dem SolvisClean schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Ihr Trinkwarmwasser wird dauerhaft hygienisch gereinigt und Ihre Stromrechnung gleichzeitig gesenkt. Verfügen Sie bereits über das Frischwassersystem SolvisVital, steigert die Kombination mit SolvisClean die Effizienz der Gesamtanlage. Sprechen Sie uns bei Interesse an. Wir beraten Sie gern ausführlich.

Kontakt

Bitte nennen Sie uns Ihren Namen
Bitte nennen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse
Optional können Sie uns noch etwas mitteilen
Bitte geben Sie Ihre Adresse an
Bitte geben Sie Ort und Postleitzahl an
Für einen Rückruf geben Sie bitte Ihre Telefonnummer an

Ausbildungsplatz ab September 2014 oder 2015

Die Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik ist aus der Zusammenlegung der beiden Berufe „Zentralheizungs- und Lüftungsbauer“ und „Gas- und Wasserinstallateur“ entstanden.

Jedes Jahr ab September bilden wir aus - Bewirb Dich bei uns!

Kontakt

Bodmer
Eckenerstraße 4
78532 Tuttlingen
Telefon: +49 7461 93660
Fax: +49 7461 8963
Montag bis Freitag
07:30 Uhr bis 12.00 Uhr
13.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag
09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Legionellen

Legionellen sind stäbchenförmige Bakterien, die im Wasser leben. Beim Einatmen bakterienhaltigen Wassers – z. B. beim Duschen – können diese die Legionellose oder Legionärskrankheit auslösen.

Auf Facebook teilen

Blue Magazin

Genug geblättert und Lust auf das echte Magazin? Holen Sie sich Ihr persönliches Belegexemplar: blue liegt in unseren Ausstellungsräumen kostenlos fur Sie bereit!
Online blättern
Logo Bad und Heizung Concept AG